Vorstandssitzung VP Breitenfurt

Am 4. Juli 2019 fand statutengemäß die Vorstandssitzung der VP Breitenfurt statt

Unsere Parteistatuten sehen vor, dass in regelmäßigen Abständen Parteivorstandssitzungen abzuhalten sind. Der Gemeindeparteiobmann, seine StellvertreterInnen, der Finanzreferent, die Schriftführerin, sämtliche Obleute unserer Bünde, sowie die Mitglieder des erweiterten Vorstandes kommen zusammen, um die aktuellen politischen Ereignisse, als auch die zukünftigen Entwicklungen zu diskutieren. Zu diesem Zweck lud unser Gemeindeparteiobmann Ernst Morgenbesser zur Vorstandssitzung am 4. Juli 2019 ein. Auf der Tagesordnung standen neben Nationalrats- und Gemeindewahl auch die Berichte der Teilorganisationen.

In seinem Rückblick ließ unser Parteiobmann all die Meilensteine, die in den letzten sieben Jahren für Breitenfurt erreicht wurden, Revue passieren. Am Ende seiner Ausführungen dann die große Überraschung für alle Anwesenden. Ernst informierte die Kolleginnen und Kollegen, dass er, in Absprache mit seiner Frau Sissy, vor etwa einem Jahr, in Hinblick auf seinen am 5. Juli 2019 stattfindenden 65. Geburtstages, den Entschluss fasste zukünftig Jüngere die Zukunft unseres Ortes gestalten zu lassen, und er für eine weitere Kandidatur nicht mehr zur Verfügung stehe. In Folge legte Ernst Morgenbesser mit sofortiger Wirkung den Vorsitz als Gemeindeparteiobmann zurück und informierte, dass er auch das Bürgermeisteramt innerhalb der nächsten zwei Monate zurücklegen wird.

Der Vorschlag an die Delegierten lautete Wolfgang Schredl als geschäftsführenden Gemeindeparteiobmann zu ernennen, mit dem Ziel, dass er auch als Nachfolger für das Bürgermeisteramt gewählt wird.

In der anschließenden Wahl wurde Wolfgang Schredl einstimmig zum geschäftsführenden Gemeindeparteiobmann gewählt.

Ich darf an dieser Stelle, stellvertretend für unsere Fraktion, unserem scheidenden Obmann Ernst Morgenbesser ein herzliches Dankeschön für sein Wirken der letzten sieben Jahre aussprechen und wünsche ihm für seine bevorstehende „Politikpension“ viele aufregende Motorrad- und Bergtouren, sowie eine schöne Zeit mit seiner Familie.

Michael Heiplik

Organisationsreferent