Verantwortung für unsere Kleinsten

Bürgermeister Wolfgang Schredl mit unserer neuen Schulleiterin Astrid Standl-Wimmer, MA BEd

In den 35 Jahren meines Wirkens im Gemeinderat war das Wohl der Kinder immer an oberster Stelle.

Die Volkspartei Breitenfurt hat in ihren Aktivitäten neben der Arbeit an großen Projekten für Kindergärten, Schule, Musikschule auf Gemeindeebene auch immer viel für unsere Jüngsten getan. Ob Ferienspiel, Kinderfasching, Bastelwagen beim Christkindlmarkt oder der seit heuer zusätzlich zum Wohltätigkeitsflohmarkt ins Leben gerufene Kinderflohmarkt, unser Team ist stets um unsere Kinder und Jugendlichen bemüht.

Junge Volkspartei, wir haben sie!

Nicht viele politische Organisationen dürfen sich an aktiver Jugendbeteiligung erfreuen. Stolz dürfen wir auf unsere Junge Volkspartei im Ort sein. Jugend, die mitarbeitet, ist ein sehr wichtiger Bestandteil für die Gestaltung unserer Zukunft. In der gemeinsamen Arbeit werden in Abstimmungen mit engagierten jungen Menschen die Wünsche und Bedürfnisse der jungen Generation in unsere Projekte aufgenommen. Und Party machen können sie auch! Das heuer von unserer Jungtruppe organisierte Clubbing war ein voller Erfolg.

Hallo Klima, wir können was tun!

Es ist mir wirklich ein Herzensanliegen, Politik im Sinne unserer Kinder zu machen. Dabei geht es einerseits um die laufenden Bedürfnisse und andererseits um den Erhalt der Lebensgrundlagen für nachfolgende Generationen. Jeder von uns muss und kann einen Beitrag für eine lebenswerte Zukunft im Sinne unsererKinder leisten. Der bekannte Moderator und Meteorologe Andreas Jäger hat in seinem Vortrag bei unserem Klimafest viele Beispiele für ein gutes Klima aufgezeigt. Im Kern der Sache geht es um ein Reduzieren unseres Ü b e r k o n s u m s . Wenn wir wissen für wen wir es tun und unseren Gütern wieder mehr Wertigkeit geben, dann kann dies sogar zu einer Steigerung der Lebensqualität führen. Und wenn keiner beginnt, diesen Weg zu gehen dann haben wir, die heute entscheiden, kein Problem mit dem Klima, dafür aber umso mehr unsere Kinder und Enkelkinder! 

Unsere Volksschule erfreut sich einer neuen Schulleiterin!

Frau Astrid Standl-Wimmer, MA BEd unterrichtete schon früher an unserer Volksschule. Wir freuen uns über die Entscheidung der Landesregierung, die schon als Lehrerin sehr beliebte Frau Astrid Standl-Wimmer mit der Schulleitung zu betrauen. Volksschule und Gemeinde sind wichtige Partner. Eine gute Zusammenarbeit kommt dem ganzen Ort zugute! Die Kindheit ist fürs ganze Leben von sehr großer Bedeutung. Dabei spielt die Volksschule auch eine ganz wesentliche Rolle. In der Volksschule entsteht eine wichtige Verbindung zum Ort und seinen Menschen. Viele Freundschaften entstehen in der Volksschulzeit und halten dann sehr oft ein Leben lang.

Den Kindern mehr Gehör geben!

In Zukunft möchte ich dem traditionellen Besuch unserer Volksschule am Gemeindeamt mehr Bedeutung geben und darauf aufbauend ein Kinderparlament ins Leben rufen. Die von den Kindern mitgebrachten Ideen für unsere Zukunft werde ich dann an den Gemeinderat weitergeben. In einem Tagesordnungspunkt bei einer Gemeinderatssitzung sollen diese Vorschläge dann in unsere Gemeindearbeit einfließen. Bei den Besuchen in den Kindergärten, dem Hort und der Volksschule wurde mir eines bestätigt: wir haben echt gutes Klima!

In diesem Sinne ein gutes Schulund Kindergartenjahr für Eltern und Kinder

Ihr/Euer

Wolfgang Schredl

Bürgermeister