Neue Buswartehäuschen

Wir lassen euch nicht im Regen stehen!

Manche unserer Buswartehäuschen sind schon in die Jahre gekommen. Aufgrund der neuen Linienführung mit dem regen Zuspruch durch Kinder, die nun nach Untertullnerbach bzw. Pressbaum in die Schule fahren, ist Bedarf an einem Witterungsschutz an stark frequentierten Haltestellen.

Nach genauer Bestandserhebung, Variantensuche und Einholung von Richtofferten haben wir im Herbst 2018 in einem Sonderausschuss aller Fraktionen intensiv 2 Modelle, eine Variante in Metallbau und eine in Holzbauweise diskutiert. Letztlich ist die Entscheidung für ein preiswertes und sehr funktionales Modell der Firma Connex aus Kircham in Oberösterreich gefallen.

Die ersten 5 Wartehäuschen werden im Frühjahr 2019 an folgenden Standorten aufgestellt:

1.) Heiligenkreuzerstraße/Wassergassse: Ersatz, die ursprüngliche Holzkonstruktion ist einem Unfall zum Opfer gefallen

2.) Gregor Kirchnerstraße/Heiligenkreuzerstraße: Ersatz

3.) Schlossallee/Embacher: Neu, wegen Platzmangel konnte für die Errichtung eine Teilfläche von der Familie Embacher gepachtet werden

4.) Rudolf-Steiner-Gasse, Dorfgemeinschaft, Richtung Wien: Neu

5.) Hauptstraße/Hirschentanzstraße Richtung Breitenfurt West: Neu, wegen Platzmangel wird für die Errichtung eine Teilfläche des Polizeigrundstückes angekauft

Die Fundamentierung wird von unserem Bauhof hergestellt. Die Montage der vorgefertigten Wartehäuschen ist mit einem örtlichen Schlosser geplant.

Für unsere Volksschüler wird die Wartehütte in der Wilhelm-Tell-Gasse durch eine Sonderlösung mit Kletterturm und Rutsche unseres Spielplatzlieferanten Fa. Moser aus Tamsweg in Salzburg ersetzt. Das ist aber eine andere Geschichte!

Ernst Morgenbesser

Bürgermeister