Freiwilliges Engagement…

…unverzichtbarer Beitrag für das Zusammenleben.

Wie schrieb Umweltminister a.D. Andrä Rupprechter in seinem Masterplan für den ländlichen Raum: „Fast die Hälfte der Österreicherinnen und Österreicher ab 15 Jahren ist freiwillig bzw. ehrenamtlich aktiv. Das freiwillige Engagement prägt den ländlichen Raum und sichert wesentliche Leistungen, etwa im Sozialbereich, im Sport, in der Kultur und Brauchtumspflege, in der Katastrophenhilfe oder im Bildungsbereich. Das Ehrenamt ist Grundlage einer funktionierenden sozialen Infrastruktur und der Lebensqualität am Land. Es muss daher in seinen vielfältigen Formen weiter gestärkt werden. Freiwilliges Engagement spielt zudem eine wichtige Rolle für gesamtgesellschaftliche Integration.“

Auch unsere Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner wird nicht müde sich immer wieder bei allen Ehrenamtlichen und ihren Familien herzlichst für ihren Einsatz und ihr Verständnis zu bedanken, denn unser Niederösterreich lebt von Menschen, die mehr tun. Und damit viel für andere bewegen.

Wir dürfen uns in unserer Heimatgemeinde Breitenfurt glücklich schätzen ob der zahlreichen Vereine in unserem Ort. Sei es unser Schiverein, die Snowfighter, das Faschingskomitee, die Marionettenbühne, Musikverein, Feuerwehr, Rotes Kreuz, Modellflieger, SKB, Siedlerverein, Volkstanzgruppe, Kulturgemeinschaft, Jagd-, Stemmund Schachklub, oder auch der Badminton- und Krampusverein, um hier nur einige zu nennen.

Sie alle, Vereinsvorstand und Mitglieder, sorgen dafür, dass bereits Jugendliche lernen, im Rahmen bestimmter Tätigkeiten oder Ämter, Verantwortung zu übernehmen und dadurch wichtige soziale Kompetenzen erwerben. Aber ohne unsere Vereine wären viele Veranstaltungen im Jahreskreis (ich berichtete an dieser Stelle letztes Jahr) nicht möglich. Dadurch wäre unsere Gemeinde auch nicht so lebenswert, wie sie ist.

Ich habe mir dieses Jahr vorgenommen möglichst viele unserer Vereine vor den Vorhang zu holen, ein bisserl was zur Geschichte des Vereines zu erzählen, aber auch über die Veranstaltungen und Leistungen, die seitens der Mitglieder erbracht werden. Denn neben unserer wunderschönen Landschaft, mit ihren Wäldern, Wiesen und Feldern, unseren Landwirten und unseren Brauchtumsveranstaltungen im Jahreskreis sind es auch unsere Vereine und Institutionen, die unsere Heimatgemeinde so lebenswert machen.

Ich hoffe mit meinen Artikeln in diesem Jahr einen kleinen Beitrag leisten zu können um einerseits aufzuzeigen welch vielfältige und verschiedene Vereine wir in unserem Ort haben, und möglicherweise gelingt es sogar durch meine Zeilen zu einer ehrenamtlichen Tätigkeit zu motivieren.

Denn unsere Vereine sind das Rückgrat einer lebendigen Gemeinde, die vom Engagement seiner Bewohnerinnen und Bewohner lebt, die mehr tun als sie müssen.

Ihr/Euer

Michael Heiplik

Gemeinderat